Karriere bei APT Prothesen - Franchise Karrieremodell als Othopädietechniker-Meister

System & Leistungen

Alle APT Partner verstehen sich als Team mit einem Kerngedanken: Unsere Kunden flächendeckend mit Prothesen höchster Qualität und perfekt abgestimmt auf die individuelle Situation und Zielsetzung zu versorgen. „Echte Zahlen“ der bereits existierenden APT Franchise-Nehmer unterstreichen das erfolgreiche und erprobte System.

APT Service Fertigung
Sie dient dem APT Franchisenehmer als zusätzliche „Arbeitskraft“ nach Auftragserteilung. Die APT Service Fertigung produziert nach derzeit 23 Fertigungsschritten. Hinter jedem Fertigungsschritt sind Standardvorgaben hinterlegt (Fertigungs-Handbuch).

APT Marke
Das APT Logo ist als Wort-Bildmarke unter der Nr.: 302016207557, seit dem 23.05.2016 vor dem Deutschen Markenamt in München rechtlich geschützt.

APT Marketing
Die APT Service GmbH berät die APT Franchisenehmer im Bereich des regionalen Marketings individuell. Ziel ist es, dass der APT Franchisenehmer innerhalb seines geschützten Gebietes den Status eines lokalen Marktführers im Bereich der prothetischen Versorgung erreicht. Flankierende überregionale Maßnahmen werden von der APT Service GmbH selbstständig organisiert und durchgeführt (Überregionale Messebeteiligungen – HWK Messen, REHACARE, OT Messe Leipzig; Überregionale Presse: Handicap, Bundesverband Arm-und Beinamputierter, TV Medien; Einsatz von Medienagenturen).

APT Web-Seiten/Sozial Media
Die APT Service GmbH erstellt in Absprache mit den APT Franchisenehmer die Plattform www.APT-service.de www.APT-Prothesen.de . Hier werden unter anderem Endverbraucher sowie APT Franchiseinteressenten mit angesprochen. Die Darstellungsform ist dem APT Styleguide unterworfen. Somit obliegt die Onlinestellung immer der APT Service GmbH. Der Vertriebsinnendienst der APT Service Zentrale betreut täglich die APT-Service Facebookseite. Die Sozial Media Möglichkeiten werden weiter ausgebaut (Twitter, You-Tube, Instagram, etc.).

Alleinstellungsmerkmal und Marketingstrategie APT
Die Spezialisierung ausschließlich auf die prothetische Versorgung amputierter Menschen stellt bereits ein Alleinstellungsmerkmal in der Branche der Orthopädietechnik dar. Hier wird nach wie vor immer im Vollsortiment (Sanitätshaus) agiert. Die durch die Spezialisierung gewonnenen Erfahrungen werden den APT Franchisenehmern in Form von Fortbildungen und Beratungen entsprechend weitergegeben. Es entsteht ein ständiger Know-How-Transfer. Um als Spezialist wirtschaftlich „überleben“ zu können werden die Kräfte zentral gebündelt. Somit entsteht immer vor Ort die „kleine APT Qualitätseinheit“ als direkter Ansprechpartner für den Endverbraucher, während die zentralen Aufgaben wie die Einkaufspolitik, das Marketing, die Service Fertigung sowie der Vertriebsinnendienst von der APT Service Zentrale übernommen. Obwohl ein APT Franchisebetrieb in der Regel nicht mehr als drei bis vier Mitarbeiter hat, genießt er den Ruf eines großen Unternehmens!

Aktuelle Positionierung von APT
APT ist bereits bei den überregionalen Kostenträger wie z.B. der Techniker Krankenkasse sowie der Barmer Ersatzkrankenkasse als Spezialist im Bereich der prothetischen Versorgungen bekannt. Weiterhin greifen in NRW und Rheinland-Pfalz die führenden Berufsgenossenschaften wie die BG Bau, VBG, BG Etem sowie die Unfallkassen NRW und Rheinland-Pfalz auf die gutachterlichen Aussagen der APT Fachleute zurück.

Bundesweit wird APT aufgrund des Engagements im Bereich des paralympischen Sportes als einziger autorisierter Sport-Prothesenhersteller wahrgenommen. Unter anderem wird die deutsche Paralympics Nationalmannschaft – Leichtathletik – von Thomas Kipping als beratender und betreuender Orthopädietechniker während aller großen Wettkämpfe (Europa- und Weltmeisterschaften, Paralympics) aktiv unterstützt.

Der Endverbraucher erfährt von APT eine ganzheitliche Versorgung die sich nicht nur auf die Amputation begrenzt. Vielmehr baut jeder APT Franchisenehmer sein Expertennetzwerk (Physiotherapeuten, Ärzte, Trainer, Vereine, Interessengruppen) unter Anleitung der APT Service GmbH selbstständig auf.

Mit der Umstellung auf das neue Logo im Januar 2016 orientiert sich APT prothese „a perfect team“ nun auch im Bereich der niedrigen Mobilitäten! Das Ziel ist es immer, amputierte Menschen mit dem APT know-how und dem Netzwerk zu mobilisieren und zu verbessern.

Kernelemente der Marketingstrategie
„Tue Gutes und Sprich darüber!“ Unser Marketing besteht zu 70% im Weiterempfehlungsmarketing unserer Kunden. Dabei steht der Einzelne Kunde immer im Vordergrund unseres Schaffens. Wir wollen keine zufriedenen Kunden – wir wollen begeisterte Kunden! Die „Kundenbegeisterungstools“ sind hier ebenso individuell wie der einzelne Kunde selbst. Dazu gehören z.B. die Persönliche Gratulation zum sog. Runden Geburtstag mit der Überreichung eines Präsentes, oder die Organisation eines Arzt- oder Therapeutentermins oder auch die 24-Stunden Notfallbetreuung.

Die APT Service GmbH als zentraler Partner für die überregionale Marketingstrategie übernimmt die Organisation und die Umsetzung der Homepages sowie des Auftrittes in den sozialen Netzwerken. Hier ist die Darstellung der APT-Gruppe forciert.

Beratend steht die APT Service GmbH den APT Franchisenehmern zur Seite wenn es um die Planung und Durchführung regionaler Kundenevents geht. Diese sind je nach Region unterschiedlich und können oftmals im einfachen Rahmen pressewirksam umgesetzt werden (z.B. Aktion „Fit for Summer – Sport mit Prothese“).

Wirtschaftliche Entwicklung und aktuelle Position auf dem Markt
Seit der Gründung des APT Franchisesystems (Mai 2010) wurden zum Zeitpunkt Mai 2015 vier Franchisenehmer erfolgreich auf dem Markt etabliert. Erstaunlich ist es, dass die ursprüngliche Annahme des Geschäftsführers innerhalb seiner Planung, zum beschriebenen Zeitpunkt (Mai 2015) bereits mit 10 Franchisenehmern auf dem Markt sein zu wollen zwar nicht eingetreten ist. Jedoch der damals berechnete Umsatz pro Franchisenehmer und somit der Gesamtumsatz absolut identisch ist mit den tatsächlich erzielten Umsätzen, jedoch mit weniger als der Hälfte der Franchisenehmer!

Aktuell (Stand: Mai 2016) werden folgende APT Prothesen Niederlassungen innerhalb des APT Franchisesystems betrieben:

APT Prothesen Westerwald Sitz: Stockum-Püschen
 APT Prothesen Limburg  Sitz: Limburg a. d. Lahn (Filiale der APT Prothesen Westerwald)
 APT Prothesen Mittelrhein  Sitz: Koblenz
 APT Prothesen Bonn  Sitz: Bonn (Filiale der APT Prothesen Mittelrhein)
 APT Prothesen Köln  Sitz: Köln
 APT Prothesen Leverkusen  Sitz: Leverkusen (Filiale der APT Prothesen Köln)
 APT Prothesen Ostwestfalen  Sitz: Bad Lippspringe
 APT Prothesen Rhein-Neckar  Sitz: Speyer
 APT Prothesen Heidelberg  Sitz: Heidelberg

Weitere Planungen:
Bis Ende Juli 2016 soll die Gründung der APT Vertriebsholding GmbH stattgefunden haben. Die APT Vertriebsholding GmbH wiederum gründet eigene APT Prothesen Niederlassungen jeweils als GmbH vor Ort. Dabei fungiert die Vertriebsholding zum einen wie eine Bank und zum anderen hat sie die Aufgabe der Vertriebsplanung und Steuerung.

Mit dieser Maßnahme haben APT Franchiseinteressenten zunächst die Möglichkeit in angestellter Position das Franchisegeschäft kennen und schätzen zu lernen. Somit kann ohne Risiko das System, in angestellter verantwortlicher Meisterposition, die Selbstständigkeit erlernt werden.
Optional bietet das System an, entweder sofort mit einer 20% Beteiligung an der GmbH vor Ort mit einzusteigen, oder variabel nach 24 Monaten entweder die GmbH vor Ort zu 100% zu kaufen, oder sich mit einer vereinbarten %-Zahl daran zu beteiligen. Der Interessent muss nicht jedoch nicht von vorn herein festlegen. Er kann jederzeit die für ihn passende Option ziehen. Diese kann auch darin bestehen, gar keine Anteile an der GmbH vor Ort zu halten und weiterhin in angestellter Position zu arbeiten.

Diese Systemerweiterung führt dazu, dass bisherige Interessenten die das Risiko der direkten Selbstständigkeit nicht abschätzen konnten und daher dem System eine Absage erteilt haben, nun die Chance bekommen das System risikolos kennenzulernen.

Die APT Vertriebsholding GmbH wird nach ihrer Gründung ihre Arbeit sofort aufnehmen. Zunächst ist die Eröffnung von 10 neuen Unternehmen innerhalb von 12 Monaten nach Gründung geplant.

Geplante Standorte:
Ludwigsburg, Düsseldorf, Frankfurt, Saarbrücken, Braunschweig, Berlin, Aachen, München, Leipzig, Chemnitz und weitere.

Als Franchise-Geber erbringt die APT Service GmbH nach näherer Maßgabe des Franchise-Vertrages und des –Handbuchs die nachfolgend aufgeführten Leistungen:

  • Unternehmensberatung, fachbezogen auf das APT Franchise-Konzept;
  • Einsparung von Personalkosten durch die Übernahme von zentralisierten Aufgabengebieten: Sachbearbeitung, Service Fertigung (Produktion), Marketing, Einkauf, Qualitätsmanagement-System, Zentrale Auftrags- und Terminverwaltung;
  • Im Detail ergeben sich die Leistungen aus dem abzuschließenden Franchise-Vertrag.

Gewerbliche Schutzrechte
Bestandteil des APT Systems und der Leistung des Franchise-Gebers sind – neben dem im Franchise-Handbuch verkörperten Know-how – die gewerblichen Schutzrechte, an denen dem Franchise-Nehmer zu den Bedingungen des Franchise-Vertrages ein Nutzungsrecht eingeräumt wird.Diese Rechte umfassen derzeit die folgenden Wort-Bildmarken, eingetragen beim Deutschen Patent- und Markenamt:
Nr.:  30 2016 207 557 – Eintragung vom 23.05.2016

Internetseite
Die Zentrale Internets-Seite www.apt-service.de / www.apt-prothesen.de umfasst alle das APT System relevanten Themen. Sie spricht gleichzeitig den Endverbraucher wie auch den potentiellen Franchisenehmer an. APT Franchisenehmer locken sich zudem über diese Seite mit entsprechenden Passwörtern auf das digital gestaltete APT Franchisehandbuch ein. Jeder APT Franchisenehmer erhält seinen eigenen Darstellungsbereich innerhalb der APT Internetseite. Die Gestaltung des jeweiligen Bereiches ist zwingend dem APT Styleguide zu entnehmen.

Die Kosten für die Gestaltung der Seite übernimmt die APT Service GmbH.

Die vertragliche Hauptpflicht eines Franchise-Nehmers ist es, die ihm eingeräumten Rechte zur Nutzung des APT Konzepts mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns auszuüben und zu nutzen sowie das Geschäft zu fördern und weiterzuentwickeln.

Der Franchise-Nehmer ist verpflichtet, die für die Umsetzung des APT Konzeptes notwendigen Leistungen zu erbringen. Hierzu gehört es unter anderem, die im Franchise-Handbuch und den Richtlinien enthaltenen Grundsätze für die Einrichtung und Führung der APT-Niederlassung jederzeit zu beachten.

Die Teilnahme an bestimmten vom Franchise-Geber vorgegebenen Schulungen ist für den Franchise-Nehmer verbindlich. Für verbindlich vorgegebene Schulungsleistungen wird dem Franchise-Nehmer nichts berechnet. Anfallende Übernachtungs- oder Fahrtkosten müssen allerdings selbst getragen werden.

Weitere Einzelheiten und weitere vom Franchise-Nehmer zu erbringende Leistungen ergeben sich aus dem APT Franchise-Vertrag und dem APT Franchise-Handbuch.

Personal
Es ist den APT Franchise-Nehmern freigestellt, in welchem Umfang sie selbst in der Niederlassung arbeitet und in welchem Umfang sie hierfür Mitarbeiter einstellen. Der Zugang zu entsprechenden Seminaren und Workshops steht dem Franchise-Nehmer und seinen Mitarbeitern zur Verfügung. Inhalte, Konditionen und Termine werden jeweils aktuell im Systemhandbuch und dem dazugehörigen Newskanal kommuniziert.

Bezugsbindungen des Franchise-Nehmers

  • Waren
    Das Warensortiment jedes Franchise-Nehmers besteht aus einem Grundsortiment (welches jederzeit vorgehalten werden muss), einem Zusatzsortiment (welches zeitweise geführt werden muss) und Diversifikationsware, die der Franchise-Nehmer auswählt und beschafft. Der Franchise-Nehmer ist verpflichtet, sämtliche Artikel (Grund und Zusatzsortiment) ausschließlich vom Franchise-Geber oder von den von diesem ausgewählten Lieferanten zu beziehen.Grund- und Zusatzsortiment können vom Franchise-Geber jederzeit verändert werden.Mit Zustimmung des Franchise-Gebers, darf der Franchise-Nehmer im Umfang von nicht mehr als 25 % seines Gesamtumsatzes auch Diversifikationsprodukte, d. h. andere als die zum Grund-, Zusatz- und Auswahlsortiment gehörigen Waren, verkaufen.
  • Einrichtungsgegenstände
    Dazu gehören alle Maschinen und Einrichtungsgegenstände die nach dem Soz. Gesetzbuch Nr. 5 zur Ausführung von Orthopädischen Arbeiten innerhalb der Produktgruppe 24 festgelegt worden sind. Ausschlaggebend für die Abrechnung mit öffentlichen Kostenträger ist die erfolgreich abgeschlossene Präqualifizierungsmaßnahme eines jeden einzelnen APT Franchisenehmers.
  • Benötigte Dienstleister
    Steuerberater, Rechtsanwälte, Versicherungen, Paketdienstleister
Neben den Bestimmungen des APT Franchise-Vertrages sind für den Franchise-Nehmer auch die Regelungen des APT Franchise-Handbuches von wesentlicher Bedeutung. Das Handbuch enthält nicht nur das zum Betrieb einer APT Filiale unerlässliches Know-how, sondern konkretisiert darüber hinaus die Verpflichtungen, die dem Franchise-Nehmer aufgrund des Franchise-Vertrages obliegen.

Das APT Franchise-Handbuch enthält in seiner derzeitigen Fassung Vorgaben zu folgenden Punkten:

  • Systeminformationen
  • Wettbewerbssituation – Konkurrenzanalyse
  • Zielgruppenanalyse
  • Standortanalyse
  • APT Marketingkonzept
  • APT Produktgestaltung
  • APT Marke
  • APT Sortiment
  • Konditionen
  • Preispolitik
  • APT Auftragsablauf
  • APT Kommunikationspolitik
  • Beschaffung/Einkauf
  • Betriebsführung
  • APT Unternehmensebenen
  • Controlling
  • Formulare und Dokumente
  • Gesetze und Richtlinien
  • QM-Handbuch

Das APT Franchise-Handbuch kann beim Franchise-Geber jederzeit eingesehen werden.
Der Franchise-Geber behält sich vor, dem Franchise-Nehmer das Franchise-Handbuch sowie Änderungen und/oder Ergänzungen des Franchise-Handbuchs per Datenfernübertragung zu übermitteln oder in das Extranet des Franchise-Systems einzustellen. Dem Franchise-Nehmer werden die vorgenommenen Veränderungen im elektronischen Systemhandbuch automatisch angezeigt. Der Franchise-Nehmer akzeptiert die getätigten Änderungen in dem er sich über seinen persönlichen Zugang zum elektronischen Systemhandbuch einloggt und die Änderung ggf. bestätigt.

Ausgehändigt wird dem Franchise-Nehmer das Franchise-Handbuch nach Ablauf der Widerrufsfrist. Im Falle einer Überlassung mittels Extranet ersetzt die Überlassung der Zugangsdaten an den Franchise-Nehmer die Aushändigung des physischen Handbuchs.